Sauers Klezmer Orchester

SKOSeit Sommer 1994 hat sich um den Nürnberger Klarinettisten Mitch Sauer nach verschiedenen Projekten mit größeren Besetzungen ein Ensemble formiert, das sich der Wiedergabe traditioneller jüdischer Musik aus den USA und Osteuropa verschrieben hat.

Die Klezmorim, deutsch: Die Musiker spielten zu Hochzeiten und alten Festen im Jahreslauf diese feurige und leidenschaftlich- melancholische Musik, deren viele musikalische Wurzeln sich vom Schwarzen Meer über Mitteleuropa erstrecken.

Neben Instrumentalstücken ergänzen Lieder in jiddischer Sprache das Programm von Sauers Klesmer Orchester (SKO), Lieder von Liebesglück und Liebesleid, Tanz und Freude, aber auch Lieder, die von der Tragik des jüdischen Lebens in Osteuropa erzählen.

Die neue Instrumentierung (2013) mit Klarinette bzw. Saxophon, Geige, Akkordeon und Tuba orientiert sich an alten Schellack-Aufnahmen aus den Zwanziger Jahren und amerikanische Klezmerbands.

Mit ihrer Musik entführt SKO die Zuhörer in die musikalische Welt des jüdischen Schtetl. Dass dieses Konzept vom Publikum angenommen wird, zeigt unter anderem die zweimalige Teilnahme am renommierten internationalen Festival des Jiddischen Liedes und der Klezmermusik. Auftritte in diversen Kulturläden/-organisationen, bei Besuchen ehemaliger jüdischer Mitbürger in jüdischen Museen zum Gedenken an die Reichspogromnacht in Jüdischen Museen. Im Stadtschloss in Treuchtlingen im November 2013 erntete SKO riesige Begeisterungstürme.

Michael Sauer Klarinetten, Sopran-Saxophon, Gesang
Gottfried Rimmele Geige, Gesang
Max Stadler Akkordeon ,Gesang
Martin Barfuß Helikon (Tuba), Gesang

Hörproben:


Kontakt:

Michael Sauer
Schopenhauerstr. 33,
90409 Nürnberg
Telefon: 0911/36 14 00

Max Stadler
Neumarkter Str. 89
90478 Nürnberger
Telefon: 0179/9030310